Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesundheit

Spanien hebt Gesundheitsnotstand im Zusammenhang mit COVID-19 auf

Damit fallen alle Gesetze weg, auch die Maskenfplicht!

Spanien – Auf der heutigen Kabinettssitzung hat die spanische Regierung beschlossen, den Gesundheitsnotstand bezüglich der Corona-Pandemie in Spanien komplett aufzuheben. Damit enden alle außerordentlichen Maßnahmen in Spanien, die an dieses Notstandgesetz gekoppelt waren. Damit fällt dann auch die Maskenpflicht weg, die bisher in manchen Bereichen des Gesundheitswesens noch vorgeschrieben war. Die Aufhebung des Notstandes tritt in Kraft, sobald diese im BOE, dem spanischen Staatsanzeiger veröffentlicht ist, was voraussichtlich am morgigen Mittwoch der Fall sein wird.

Auf einer anschließenden Pressekonferenz erklärte der Gesundheitsminister, José Miñones, dass mit dem Beginn der Impfkampagne Spanien in ein „Vorher und nachher“ eingeteilt werden konnte. Er verteidigte alle Maßnahmen der spanischen Regierung, die, nachdem Pandemie-Alarm durch die WHO am 11. März 2020, ergriffen wurden. Er dankte allen Wissenschaftlern und Technikern, die dabei geholfen haben, diese Krise zu überstehen. Er wollte auch nochmal an die Opfer erinnern, die diese Pandemie forderte.

Einen Satz hob er besonders hervor: „Unsere Botschaft muss klar sein: Impfstoffe retten Leben“. Aus diesem Grunde will Spanien auch bei einem technischen Treffen der EU zum Thema Impfungen am 18. Juli beitragen.

Seit November 2022 sind alle Daten im Zusammenhang mit COVID-19 stabil, mit leichter Tendenz nach unten. Im ganzen Land erreicht die Belegung der Krankenhausbetten mit Corona-Patienten keine 1 % mehr, gleiches gilt für die Intensivstationen. Trotzdem sei es wichtig, „die Kultur der Verantwortung“ aufrechtzuerhalten. Daher sei „die Verwendung der Maske sowie andere eingeführte Hygienemaßnahmen in unserem Leben weiter präsent, Tag für Tag für alle Menschen, die Symptome von Atemwegerkrankungen haben“, so der Minister weiter. Damit meinte er, dass Menschen, die möglicherweise mit dem Virus infiziert sind, besonders sorgsam sein sollte, insbesondere, wenn man in ein Gesundheitszentrum oder in ein Krankenhaus geht.

Sollte die Regierung der Kanaren entscheiden, weiterhin Corona-Daten bereitzustellen, werden wir diese natürlich weiterhin bereitstellen, weisen an dieser Stelle auch nochmals auf unseren Kommentar diesbezüglich hin, den Sie hier nachlesen können. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Die Maskenpflicht bezüglich COVID-19 wird in Spanien endlich wegfallen, aber…, vom 24.06.2023

Ein AMAZON-Angebot, was man sich mal ansehen sollte!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Flüchtlinge auf den Kanaren – Was passiert mit den Menschen eigentlich – Welche Gesetze greifen?

admin

Die TOP 5 im Wochenrückblick von Gran Canaria (18. FEB 2024)

admin

Neue Hinweisschilder in und an den Dünen von Maspalomas

admin