Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Taxipreise für Intercity-Fahrten wurden ab dieser Woche um 20% teurer!

Seit 2017 ist es die erste Anhebung dieser Tarife.

Kanarische Inseln – Seit dem Wochenende gilt auf den Kanarischen Inseln ein neuer Intercity-Tarif für Taxifahrten. Seit dem Jahr 2017 hat es keine Preissteigerungen mehr für Taxifahrten über die Gemeindegrenze hinaus gegeben. Der Fahrpreis für solche Strecken steigt auf allen Inseln der Kanaren um 20 %. Die aktuelle Inflation und die gestiegenen Kraftstoffpreise machten diese Preisanpassung zwingend erforderlich.

Die Taxiverbände der Kanarischen Inseln hatten sich zuvor mit dem zuständigen Ministerium für öffentliche Arbeiten, Verkehr und Wohnungsbau auf diese Anpassung der Preise verständigt. Im Normalfall hängen die Taxipreise von den Stadtverwaltungen der einzelnen Gemeinden ab. Doch die Intercity-Tarife werden von der Regierung der Kanaren festgelegt.

Mit der Preissteigerung werden natürlich Fahrten von den touristischen Gebieten im Süden der Insel zum Flughafen von Gran Canaria teurer. Je nach Gebiet des Startortes muss ein Taxi mindestens 3-4 Tarifzonen durchqueren. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Nun auch Rauchverbot an Stränden in Agüimes

admin

Gruppenvergewaltigung aus dem Jahr 2016 nun vor Gericht – Haftstrafen bis zu 16 Jahre möglich

admin

Telde will Historie touristisch nutzen

admin