Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisseNatur & Umwelt

Tiermissbrauch: Über 70 Tiere auf einer Farm in desolatem Zustand gefunden

Auch Vögel aus dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen waren dabei!

Ingenio – Laut einem Bericht der Guardia Civil wurden auf einer Finca in der Gemeinde Ingenio über 70 Tiere in schlechtem Zustand entdeckt. Dies geschah bereits am 31. August 2023. Die Aktion wurde gemeinsam mit dem Rathaus von Ingenio durchgeführt. Alle entdeckten Tiere hatten einen „beklagenswerten Zustand“ und fast alle hatten auch einen Parasitenbefall. Die 79-jährige Person, der die Finca gehört, muss sich nun wegen Schmuggel, Missbrauch und Aussetzung von Tieren verantworten.

Dass auf der Finca so viele Tiere in schlechtem Zustand beheimatet waren, erfuhr die Guardia Civil durch Hinweise aus der Bevölkerung. Nach er Anzeige wurden entsprechende Protokolle aktiviert und die SEPRONA besuchte mit verschiedenen Tierärzten die entsprechende Finca.

Unter den 70 Tieren befanden sich 15 Hunde, einige davon mit einer Kette, die kürzer als 1 Meter war, festgebunden. Zudem war der Ort nicht vor schlechtem Wetter geschützt. Viele der Tiere waren in kleinen Käfigen eingesperrt. Fünf Hunde hatten keinen Schwanz mehr, diese wurden in einem Gefrierschrank gefunden. Alle waren durch Flöhe und Zecken befallen. Bei einem Hund hatte sich die Kette in das Fleisch gebohrt, dieser musste noch vor Ort notoperiert werden.

Neben den Hunden wurden auch fünf Schweine, neun Ziegen, neun exotische Vögel (alle im CITES-Abkommen gelistet) und sechs Pferde gefunden. Die Pferde wiesen diverse Verletzungen auf und auch Anzeichen von Misshandlungen. Auf dem Grundstück wurden auch diverse Katzen und Geflügel entdeckt, alles frei laufend.

Neben den offensichtlichen Mängeln gab es für die Tiere auch kein frisches Wasser und kein einwandfreies Futter. Der Besitzer der Finca wird wegen allen Tieren vor Gericht gestellt werden.

Neben den Tieren fand die SEPRONA auch alle Arten von illegalem Müll auf der Finca, darunter Asbest, alte Reifen, Kunststoffe und elektronische Abfälle. Zudem 50 schrottreife Fahrzeuge.

Alle Tiere wurden eingefangen und befinden sich in ärztlicher Obhut. Diese stehen auch zu weiteren Untersuchungen bereit, um weitere Beweise gegen den Eigentümer zu sammeln. – TF

Tolle Angebote für entspannte Abende hier zu erkunden!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Auch Telde sperrt Sportplätze und sogar Parkanlagen

admin

7 Autos & 1 Motorrad in Las Palmas durch Feuer zerstört

admin

Weiter geringes Corona-Risiko auf den Kanarischen Inseln

admin