Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

WTM 2024 in London zeigt, Briten „stürmen“ Gran Canaria weiter

Die historischen Zahlen von 2017 werden 2023 wohl übertroffen.

Gran Canaria / London – Gestern startete nicht nur der Winterpride in Maspalomas, sondern auch der WTM 2024 in London. Der „World Travel Market“ ist eine der wichtigsten Reisemessen für Gran Canaria und die Kanarischen Inseln überhaupt. Natürlich war alles was Rang und Namen hat bei der Eröffnung des WTM 2024 in London anwesend.

Gran Canaria selbst erwartet, dass der britische Quellenmarkt weiter wachsen wird und bis zum Jahresende 2023 mehr als 900.000 britische Gäste die Insel erreichen werden. Dies würde den historischen Rekord des Jahres 2017 übertreffen. Die Gewissheit, dass der Markt für die Insel so stark ist, brachte den Tourismusminister der Insel zu der Aussage das: „Der britische Kunde das Reservierungstempo beibehalten wird und sowohl in diesem Winter als auch im Sommer 2024 weiterhin entschieden auf Gran Canaria als bevorzugtes Reiseziel setzen wird.“

Nachdem man durch die Corona-Pandemie massive Verunsicherungen in dem Sektor verspürt hatte, die auch begründet war, scheint sich das Blatt nun definitiv wieder zur „Normalität“ gewendet zu haben. „Die auf Gran Canaria geleistete Arbeit zur Marktdiversifizierung war wichtig und heute bestätigen wir auf einer der wichtigsten Messen der Welt, dass die Daten für die Insel Gran Canaria außerordentlich positiv sind“, sagte Antonio Morales gegenüber der Presse.

Morales ergänzte, dass sich auch der deutsche Markt derzeit erholt, aber der britische Markt überflügelt sich derzeit einfach selbst. Der nordische Markt ist weiterhin ein Problemkind, allerdings seien die „Aussichten für 2024 durchweg positiv“, so Morales weiter.

Tag 1 des WTM 2024 brachte viel Positives

Nachdem am ersten Tag mehr als 20 Branchentreffen stattgefunden hatten, ist man weiterhin sehr positiv eingestellt, die „Wirtschaft Gran Canarias“ wird durch den WTM 2023 noch mehr Aufschwung erfahren. „Trotzt der wirtschaftlichen Schwierigkeiten, die die Briten erleben, wollen diese nicht auf den Sonnen- und Strandurlaub verzichten“; so das erste Fazit des Tourismusministers, Carlos Alamo.

Man erinnerte daran, dass zwischen Januar und September alleine aus Großbritannien 692.871 Touristen auf Gran Canaria registriert wurden, dies war ein Anstieg von 16,9 % im Jahresvergleich. Drei Monate vor Jahresabschluss haben die Briten fast die Zahlen von 2022 übertroffen. Verglichen zu 2019, dem letzten Jahr vor COVID-19 stieg die Zahl der britischen Touristen um 2,7 %.

Man hat im Vorfeld des WTM 2024 auch eine Umfrage durchführen lassen, darin wurde festgestellt, dass 43 % der befragten im kommenden Jahr auch mehr Geld für den Urlaub auf Gran Canaria ausgeben wollen. Dies, obwohl man in diesem Jahr schon eine deutliche Steigerung verbuchte. Im Schnitt zahlen die Briten in diesem Jahr 1.348,90 Euro pro Person und Aufenthalt, dies entspricht einem Plus von 14 %, verglichen zum Jahr 2019.

Daten zu den Briten
Die am stärksten vertretene Altersgruppe bei den Briten ist die zwischen 46 und 60 Jahren, diese macht 32,2 % aller Gäste aus. Danach folgt die Gruppe der 31- bis 45-Jährigen mit einem Anteil von 26,5 %. 62 % aller Besucher seien Unternehmen und „nur“ 18 % seien Rentner. Etwa 60 % aller Gäste sind Wiederkehrer und die meisten (über 70 %) kommen nach Gran Canaria für Ruhe und Entspannung. Der größte Anteil der Briten (40 %) entscheidet sich für einen Aufenthalt in einem 4-Sterne-Hotel.

Etwas überraschend wurde schon jetzt festgestellt, dass das Thema Nachhaltigkeit für 52 % der Urlauber ein Entscheidungsgrund für Gran Canaria darstellt. Die Insel präsentiert sich offen für erneuerbare Energie und Einsparungen beim CO₂-Ausstoß. Gran Canaria ist in diesem Bereich weit vorn, verglichen zu den anderen Inseln des Archipels. – TF

Weitere Links zum Thema:
Touristenwechsel: Gran Canaria liegt bei Briten im Trend
Pauschal nach Gran Canaria
Sparen mit Gutscheinen und Coupons
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Auch für zu Hause ein Angebot zum entspannen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

BIP der Kanaren wächst im Jahresvergleich um 2,6% – Allein im letzten Quartal +0,4%

admin

Strompreisexplosion in Spanien erwischt nun das Gastgewerbe – 200% mehr auf der Rechnung!

admin

Carrefour wirft Produkte von PepsiCo aus den Regalen, zu hohe Preise!?

admin