Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Heute bis 6 Uhr schon 34° C auf Gran Canaria – Wetterwarnung wegen Calima bleibt bestehen

Auf einigen Inseln gab es am frühen Morgen schon Werte von über 30°C!

Kanarische Inseln – Die aktuelle Wetterwarnung wegen Calima ist auf den Kanaren weiterhin aktiv. Der spanische Wetterdienst hat für den heutigen Freitag die Warnstufe GELB wegen hoher Temperaturen von 34 °C aktiviert. Diese Warnung gilt für Gran Canaria, Fuerteventura, den Süden von Teneriffa und den Westen von La Palma. Zudem hat der Wetterdienst die Höchsttemperaturen, die bis 6 Uhr heute Morgen registriert wurden, veröffentlicht. Mit 34 °C wurde auf Gran Canaria der höchste Wert registriert, auf Teneriffa gab es eine Station, die 32 °C meldete und auf La Palma sogar eine mit 33 °C. Auf La Gomera gab es auch zwei Stationen mit über 30 °C im Angebot!

Am morgigen Samstag gesellt sich zu der Warnung wegen Hitze auch noch eine Warnung wegen hoher Staubbelastung hinzu. Die Sichtweite könnte auf unter 3.000 Meter sinken. Dies gilt zunächst nur für Lanzarote und Fuerteventura. Für den kommenden Sonntag gilt zunächst „nur“ eine Wetterwarnung wegen hoher Temperaturen auf Lanzarote, Fuerteventura und der Südhälfte von Gran Canaria.

Wie immer gilt bei solchen Warnungen, die lokalen Temperaturen können natürlich abweichend (höher oder niedriger) ausfallen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Nun auch offizielle Wetterwarnung wegen Hitze, vom 09.04.2024
Ab Mittwoch Hitzewelle mit mehr als 34°C auf den Kanaren erwartet – Warnung vor Waldbränden!, vom 08.04.2024
Gran Canaria BLOG: Waldbrandgefahr im Sommer – Die Regeln für Feuer & Co. in den Bergen
So übersteht man Hitzewellen auf Gran Canaria
BLOG: Empfehlungen für empfindliche Personen bei starkem Calima

Frisches AMAZON TOP-Angebot eingetroffen, nicht verpassen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.
NEU: Jetzt auch unseren WhatsApp-Kanal abonnieren, um immer die neusten News zu erhalten!

Ähnliche Beiträge

Wetterlage verschlimmert sich: Flughafen Gran Canaria wieder voll gesperrt

admin

Deutschem Coronavirus-Patienten geht es weiter gut – etwa 20 Kontakte identifiziert, keine Infektionen bisher

admin

Impfung gegen COVID-19 startet „irgendwann im Januar“ – Impfpflicht kommt nicht!

admin