Dertour
Freizeit Auflistung nach Ort

Freizeitangebote und Aktivitäten in Teror, Gran Canaria. Hier bei uns im Verzeichnis von Infos-GranCanaria.com!

Eingetragen vor 12 Monaten von admin

In seinem Atelier zeigt der deutsche Maler seine Werke, √ľberwiegend Aquarelle und √Ėlbilder. Man kann sie hier direkt kaufen oder auch nur ihre Abbildung als Postkarte. Es ist immer Dinstags bis Donnerstags von 11 bis 17 Uhr ge√∂ffnet.

 Ausstellungen /  Teror / 387 Ansichten

Eingetragen vor 11 Monaten von admin

Geöffnet täglich 8-12 und 14-18 Uhr. Die Basilika wurde Anfang des 16. Jahrhunderts gebaut. 1692 wurde sie durch eine größere Kirche ersetzt. 1718 wurde diese Kirche durch eine Pulverexplosion zerstört. Bis 1767 dauerte es, dass die Basilika endlich ihre heutige Erscheinungsform erhielt. Der kostbarste Schatz der Basilika ist das aus dem 15. Jahrhundert stammende Standbild der "Senora del Pino". Bild: © 2007 Fhu / Wikimedia Commons

 Historische Bauten /  Teror / 283 Ansichten

Eingetragen vor 11 Monaten von admin

Geöffnet täglich außer Freitags: Mo-Do und Sa 11-18 Uhr, So 10-14 Uhr. Dieses Baudenkmal aus dem 16. Jahrhundert war der Sommersitz der Patronatsherren der Inselpatronin. Heute befindet sich in dem Herrschaftssitz auch ein Museum, in dem man alte Haushaltsgegenstände, kanarische Möbel, Gemälde etc. sehen kann

 Museen /  Teror / 270 Ansichten

Eingetragen vor 11 Monaten von admin

In einem Saal des Kulturhauses werden 30 Zeichnungen und Gem√§lde des K√ľnstlers Pino Falc√≥n gezeigt, deren Werke durch die Darstellung von Charakteren bestimmt sind, die Teil der Geschichte Terors waren. Mo-Fr 11-13 Uhr und 18-20 Uhr.

 Museen /  Teror / 220 Ansichten

Eingetragen vor 11 Monaten von admin

Die Malerin und K√ľnstlerin Yolanda Graziani wurde am 5. Oktober 2000 in Anerkennung der k√ľnstlerischen und plastischen Werte ihrer Gem√§ldes zur Adoptivtochter der Gemeinde ernannt. In einem Saal des Kulturhaus kann man diverse Werke bewundern. Mo-Fr 11-13 Uhr und 18-20 Uhr. Meist handelt es sich um eine Abstrakte Gem√§ldesammlung. Ihre Werke zieren verschiedene Privatsammlungen in Spanien, den USA, Schweden, Italien, der Schweiz, Lateinamerika, Frankreich und England.

 Museen /  Teror / 266 Ansichten