Infos Gran Canaria | Das Inselportal

Gesetz

Hier finden Sie das Archiv für alle Beträge, die mit dem Schlagwort Gesetz versehen wurden, viel Spaß beim stöbern.

WERBUNG
  • TUI Mini Bannare
NewsSonstiges

Schrottfahrzeuge sollen verschwinden – Bußgelder bis 45.000 Euro drohen

admin
San Bartolomé – Unsere Stadt soll schöner werden, könnte eine Kampagne umschreiben, die von der Gemeinde nun eingeleitet wurde. Es geht um verlassene Fahrzeuge, die auf den Straßen der Gemeinde rumstehen und die von der Gemeinde als „Müll“ eingestuft wurden. Ab kommender Woche sollen die Beamten der lokalen Polizei beginnen......
GesellschaftNews

Die E-Zigarette wird ab 2014 aus der Öffentlichkeit verbannt

admin
Kanarische Inseln – Bisher gab es in Spanien kaum Regulierungen für elektronische Zigaretten, dies wurde nun vom Gesundheitsministerium in Spanien geändert. Dies gilt ab dem kommenden Jahr auch für die Kanarischen Inseln: Ab dem kommenden Jahr dürfen die elektronischen Zigaretten nicht mehr in bestimmten Bereichen von öffentlichen Parkanlagen verwendet werden,......
GeschehnisseGesellschaftNews

Strafzettel für das Sprechen mit dem Beifahrer – Beamten-Irrsinn auf Gran Canaria

admin
Gran Canaria – Ein Fall von Beamten-Irrsinn macht derzeit die Runde auf den sozialen Netzwerken und in etlichen Medien. Am vergangenen Freitag wurde Armando Chiriqui auf der GC-43 bei Kilometer 4,9 von der Polizei angehalten. Warum? War ihm selbst ein Rätsel, er dachte es handelt sich um eine normale Verkehrskontrolle.......
NewsWirtschaft & Branchen

Ab 2014 kann wieder roter Thunfisch gefangen werden

admin
Kanarische Inseln – Im Jahr 2006 wurde die Jagd nach dem roten Thunfisch auf den Kanarischen Inseln von der internationalen Kommission für Erhaltung der Thunfischbestände im Atlantic (ICCAT) verboten. Nun gab es in Kapstadt einen neuen Beschluss, sodass ab dem kommenden Jahr wieder nach dem roten Thunfisch gefischt werden darf.......
NewsSonstiges

Kosten für Rettungseinsätze können bei Extremsportarten auf die Opfer umgelegt werden

admin
Kanarische Inseln – Die Regierung der Kanarischen Inseln hat damit begonnen, Rettungseinsätze, die bei Extremsportarten erforderlich waren, den Opfern in Rechnung zu stellen. Begründet wird dies mit einem Gesetz auf den Kanarischen Inseln, welches klar regelt, dass man auch eigenverantwortlich mit seinem Leben umgehen muss. Die Kosten können von der......
Natur & UmweltNewsPolitik

Kulturelles gut genau definiert – BIC wurde genau markiert

admin
Maspalomas – Die Regierung von Gran Canaria hat nun nach einigen Studien genau festgelegt, wie die Schutzzone in Maspalomas definiert wird. Der Streit um diese Zone brachte die Neubaupläne von RIU für das Hotel Oasis Maspalomas zum fallen. Nun ist der Bereich in zwei Zonen unterteilt. Einmal das rot markierte......
NewsWirtschaft & Branchen

Neue Taxiregeln sorgen am Flughafen für Streit und Probleme

admin
Ingenio – Die neuen Lizenzen für Taxifahrer, die dazu berechtigen Gäste am Flughafen abzuholen, sorgen für Probleme. Bisher durften nur Taxifahrer aus Telde und Ingenio Fluggäste am Flughafen von Gran Canaria abholen, ein neues Dokument, das simpel „Transfer“ heißt, berechtigt nun Taxifahrer aus anderen Gemeinden, Gäste abzuholen. Jetzt wurden bei......
NewsSonstiges

Neue Blitzanlage in Las Palmas für 56.000 Euro

admin
Las Palmas – Die Stadt rüstet auf und zwar im Bereich der Blitzanlagen. Das es in Las Palmas schon einige Blitzanlagen gibt ist nicht neu, besonders auf der Promenade der Hafenseite gibt es einige Blitzanlagen in beiden Richtungen. Nun wurde ein neues Radarsystem installiert, welches mit 56.000 Euro Anschaffungskosten nicht......
NewsReisen & Tourismus

3 Millionen Euro Steuerverlust durch private Ferienvermieter

admin
Gran Canaria – Die Stimmen gegen die private Ferienvermittlung werden lauter. So wurde jetzt vom Präsidenten des Verbandes der Ferienunterkünfte, Tom Smulders, bekannt gegeben, dass man sich mit anderen Regionen in Spanien zusammenschließen möchte, um diese „Grauzone“ zu bearbeiten. Insgesamt werden 17.000 Übernachtungen in nicht angemeldeten privaten Unterkünften verkauft, so......