Deutsche Wandererin verletzt sich in der gemeinde Mogán

Bild Info: Infos-GranCanaria.com

Mogán – Am heutigen Mittwoch musste eine Wandererin aus Deutschland in der Gemeinde Mogán per Hubschrauber gerettet werden. Sie wurde von Ihrem Mann, der ebenfalls Deutscher ist, begleitet. Beide befanden sich auf einer Wanderung vom Soria Stause nach Las Niñas. Die Frau ist schwer gestürzt, als gegen 12 Uhr der Notruf einging, machte sich die Feuerwehr gleich auf den Weg, konnte jedoch das unwegsame Gelände nicht erreichen. So musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden, der die Frau aus Deutschland schließlich bergen konnte. Die Frau im alter von 58 Jahren hat keine schweren Verletzungen davon getragen, lediglich einen leichten Bruch, sie wurde in das Universitätsklinikum Doctor Negrin nach Las Palmas gebracht.

Wir wünschen gute Besserung! -TF

Ähnliche Beiträge