Dertour

Strandzugänge im Süden von Gran Canaria werden mit 1,5 MIO Euro saniert

Bild Info: Infos-GranCanaria.com

San Bartolomé – Das Konsortium zur Rehabilitation des touristischen Südens wurde in der vergangenen Woche um weitere 18 Monate verlängert. Dies liegt daran, dass 14 bereits bewilligte Projekte noch nicht fertig gestellt wurden. Zudem befinden sich noch einige Millionen Euro in dem Fond. Diese werden auch weiterhin dazu genutzt um den touristischen Süden zu „verschönern“. Eine weitere Maßnahme wurde nun bewilligt. 1,5 Millionen Euro werden in die Zugänge der Strände von San Agustin, Las Burras und Playa del Inglés investiert. Durch dieses Projekt soll der Zugang zu den Stränden vereinfacht werden und die Umgebung soll an Attraktivität gewinnen. Geplant war, dass das Konsortium bereits im Dezember 2012 seine Arbeiten einstellt. Nun können wir gespannt sein, welche Projekte noch folgen werden. – TF

Ähnliche Beiträge