Dertour

Waldbrand in Moya

Bild Info: Waldbrände sind auf Gran Canaria immer eine Gefahr. Bild: Archiv

Moya – Am heutigen Nachmittag wurde in Moya eine Waldfläche von 2 Hektar durch einen Waldbrand zerstört. Zudem musste eine Unterkunft, in der sich 44 Kinder und 7 Lehrer nebst 5 Übungsleitern befanden, evakuiert werden. Von hier kam auch der Feueralarm. Etwa um 15:30 Uhr ist das Feuer ausgebrochen.

Die Feuermeldung kam von zweien der Übungsleiter, diese hatten bei einer Wanderung eine Rauchentwicklung bemerkt. Anschließend begann die Räumung der Unterkunft, obwohl keine Gefahr bestand, wollte man lieber auf Nummer sicher gehen.

Teilweise erreichten die Flammen eine Höhe von 3 Metern, hierdurch wurde auch ein Hubschrauber angefordert, um das Areal besser überblicken zu können. Weitere Schäden oder eine Ausweitung des Brandes ist zurzeit nicht bekannt.

Nachdem einige der Flammen eine Höhe von bis zu 3 Metern erreichten, wurde auch noch ein Hubschrauber angefordert, sodass das genaue Ausmaß des Brandes und seine Entwicklung beobachtet werden konnten. – TF

Ähnliche Beiträge