Feuer im Kopas wurde von den zwei Inhabern gelegt

Bild Info: Polizei verhaftet die zwei Inhaber des Kopas wegen des Feuers. Bild: Archiv

Playa del Ingles – Das Feuer in der CC Metro vom Morgen des 14. Juni, welches in der Musikbar Kopas ausgebrochen war, ist wohl auf Brandstiftung zurückzuführen. Nach den nun veröffentlichten polizeilichen Ermittlungen sollen die Betreiber des Lokals (52 und 58 Jahre alt) das Feuer gelegt haben, um die Versicherungsprämie zu kassieren. Beide Männer wurden nun von der Polizei verhaftet, wegen des Verdachts auf Versicherungsbetrug und Sachbeschädigung.

Durch verschiedene Zeugenaussagen und Untersuchungen der Polizei konnte ermittelt werden, dass die beiden nun verhafteten Männer schon Tage vor dem Feuer mit den Vorbereitungen beschäftigt waren. Damit sollen die beiden sichergestellt haben, dass auch wirklich alles im Kopas zerstört wird.

Kurz vor dem Brand wurde wohl auch die Versicherungsprämie für Brandschaden wesentlich angehoben, damit keinerlei Geldverlust zu beklagen ist. Trotzdem hat die Polizei offiziell die Ermittlungen noch nicht eingestellt, weitere Verhaftungen werden nicht ausgeschlossen. – CK

Weitere Artikel zum Thema:
Feuer zerstört Teile des CC Metro, vom 14.06.2013

Ähnliche Beiträge