Flughäfen der Kanaren erreichen ein Plus bei internationalen Passagieren im Mai

Bild Info: Die Flughafengesellschaft AENA gab die Zahlen für Mai 2013 bekannt. Bild: Logo Aena

Kanarische Inseln – Wie die Flughafengesellschaft AENA mitteilte, sind die Besucherzahlen der internationalen Gäste im Mai 2013, verglichen mit Mai 2012, um 8% auf den Kanarischen Inseln angestiegen. Insgesamt wurden 1,36 Millionen Passagiere abgefertigt. Am meisten hat Teneriffa zulegen können, hier stiegen die Zahlen um 12,1%, was einem Gesamtvolumen von 529.479 Passagieren entspricht.

Auf Gran Canaria gab es einen Anstieg von knapp 4%, was 320.474 Passagiere bedeutet.

1.269.351 Menschen kamen aus der Europäischen Union, lediglich 99.513 Passagiere kamen aus anderen Ländern.

Wenn man alle Passagierzahlen (international und national) zusammenrechnet, kommt man bei den Flughäfen der Kanarischen Inseln auf 2,31 Millionen Passagiere im Mai 2013, dies entspricht einem Minus von 0,04% im Vergleich zum Mai 2012.

Gran Canaria liegt immer noch auf Platz 1, mit insgesamt 633.707 Passagieren (international + national). Hier sanken die Zahlen jedoch drastisch um 3,8%. Hingegen konnte Teneriffa mit einem plus von 7,8% eine Gesamtzahl von 591.901 Passagieren abfertigen.

An diesen Zahlen lässt sich eindeutig absehen, dass die nationalen Passagierzahlen extrem zurück gegangen sind. Hingegen stiegen die internationalen Passagierzahlen deutlich. Man muss ich für den Tourismus im Sommer sicherlich etwas einfallen lassen, wenn man nicht auf den nationalen Tourismus angewiesen sein möchte. – TF

Ähnliche Beiträge