Rallye Gran Canaria: Robert Kubica dominiert bisher

Bild Info: Citroen DS3 RRC von Robert Kubica auf Gran Canaria - Foto ERC

Gran Canaria – Zur Zeit findet die Rallye Gran Canaria statt und immer wieder werden Straßen gesperrt. Das Fahrerfeld ist diesmal mit Stars der Rennszene gespickt. Die erste Etappe der Rallye stand ganz im Zeichen von Robert Kubica. Der ehemalige Formel-1-Rennfahrer stellte bei acht Wertungsprüfungen die Bestzeit auf, das Ganze in seinem Citroen DS3 RRC, damit liegt er weit in Führung. Vor den letzten Wertungen am Sonntag liegt er mit 1:06,7 Minuten vor Jan Kopecky. Auf dem dritten Platz liegt derzeit Craig Breen. Die Rallye Gran Canaria ist der dritte Saisonlauf der Rallye-Europameisterschaft.

Gesamtwertung nach 8 von 14 Prüfungen (Top 10):
01. Robert Kubica (Citroen DS3 RRC) 1:29:32,0 Stunden
02. Jan Kopecky (Skoda Fabia S2000) +1:06,7 Minuten
03. Craig Breen (Peugeot 207 S2000) +1:51,0
04. Jeremi Ancian (Peugeot 207 S2000) +2:43,8
05. Luis Monzon (Mini JCW RRC) +3:36,2
06. Andreas Aigner (Subaru Impreza R4) +4:50,3
07. Enrique Garcia (Citroen DS3 R3T) +6:01,8
08. Germain Bonnefis (Renault Megane RS) +6:17,4
09. Joan Vinyes (Suzuki Swift S1600) +6:39,5
10. Gorka Antxustegi (Suzuki Swift S1600) +6:40,1

Am Sonntag wird es auf den Straßen in den Bergen von Gran Canaria noch mal eng werden, denn dann folgen die letzten 6 Prüfungen. – TF

Ähnliche Beiträge