Rivero fordert auf der FITUR eine Reduzierung der Flugpreise

Bild Info: Infos-GranCanaria.com

Madrid – Gestern wurde die FITUR in Madrid eröffnet, die Messe hat sich als eine der wichtigsten Messen für Tourismus weltweit etabliert und ist die absolute Nummer 1 in Spanien / Portugal. Auch der lateinamerikanische Markt ist über diese Messe gut vertreten. Sie findet zwischen dem 30.01 und 03.02.2013 statt. Anlässlich der Eröffnung besuchte auch der kanarische Präsident Paulino Rivero die Messe.

Bei einer Ansprache forderte er, dass die Flugpreise zu den Kanarischen Insel reduziert werden müssen, denn schließlich ist das beste Klima der Welt nichts wert, wenn die Menschen sich die Flugreise nicht leisten können. Zudem sollten die Flugverbindungen ausgebaut werden, sodass mehr Menschen auf die Inseln reisen können. Er hat auch schon eine Idee, wie die Flugpreise reduziert werden könnten, einfach die Flughafengebühren reduzieren.

Erst vor Kurzem wurden die Flughafenpreise erhöht, daher hat Rivero hier einen leichten Ansatzpunkt dies zu fordern. – CK

Weitere Artikel zum Thema:
Flugpreise um 5% gestiegen, vom 29.01.2013
Gran Canaria Gayfriendly – Jetzt auch auf der FITUR, vom 26.01.2013

Ähnliche Beiträge