Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Rivero ist in Prag um fünf neue russische Städte mit Gran Canaria zu verbinden

Prag / Gran Canaria – Der Präsident der Kanaren, Paulino Rivero, befindet sich derzeit auf einer Tourismuskonferenz im Mariott Hotel in Prag. Ziel dort soll es sein, den neuen Tourismusmarkt Russland besser an Gran Canaria anzubinden. Der Flughafen von Prag soll als Durchgangsflughafen für fünf weitere russische Städte dienen, die mit Gran Canaria verbunden werden sollen.

An der Konferenz nehmen die führenden Reiseveranstalter aus Russland und Tschechien teil. Rivero versucht den Reiseveranstaltern, die Vorteile für eine Wahl der Kanaren als Reiseziel darzulegen.

Es wird erwartet, dass Rivero nach dieser Konferenz auch nach Israel reisen wird. Hier wird der nächste größere Tourismusmarkt gesehen. Auch hier möchte man dafür sorge Tragen, dass mehr Menschen die Kanaren erreichen werden. – TF

Ähnliche Beiträge

Google-Steuer in Spanien genehmigt – Digitale Unternehmen bangen

admin

Coronavirus Statistik Kanaren: Entwicklung deutlich besser, auch R-Wert sinkt deutlich

admin

Winterflugplan bringt 5,5% weniger Sitzplätze als im Vorjahr auf den Kanaren hervor

admin