Kiefern an den Hängen von Playa del Ingles gekappt

Bild Info: Ein Bild aus vergangenen Tagen, die Kiefern an den Hängen von Playa del Ingles wurden zurückgeschnitten. Bild: Screenshot Google

Playa del Ingles – Die Optik der Strände von Playa del Ingles und El Cochino wird sich verändern. Die Vegetation an den Hängen der Strände wird derzeit entfernt bzw. zurückgeschnitten. Zudem werden Unrat uns Müll aus den Hängen entfernt. Beschnitten werden die Casuarinas, also die marine Kiefer, sie gehört zu einer nicht geschützten Art. Die Höhe der Bäume versperrte vielerorts die schöne Aussicht auf den Strand.

Neben diesem Aspekt soll damit auch die Verschmutzung der Hotelanlagen und Terrassen, die an der Promenade liegen verhindert werden. Zudem hatten sich endlose Mengen an Tauben dort niedergelassen und die Gegend teilweise mit ihrem Kot überzogen, sodass es nicht schön war, dies zu sehen.

Außerdem soll sich auch um das Unkraut an den Hängen gekümmert werden, welches die Hänge in einem unschönen Anblick präsentiert. Auch die Brandgefahr wird somit reduziert, wir erinnern uns noch an den ersten Brand des Jahres, der am 01. Januar 2013 genau an diesen Hängen ausgebrochen war.

Viele positive Argumente kann man finden, wenn man darüber nachdenkt, aber ob ausgerechnet der Hauptgrund, der schöne Ausblick, angeführt werden sollte ist fraglich, denn einige Bilder, auf denen es Bäume zu sehen gibt, können auch schönes Feeling vermitteln, dies wird nun zu Ende sein. – CK

Weitere Artikel zum Thema:
Großer Brand zum Jahreswechsel in Playa del Inglés, vom 01.01.2013

Ähnliche Beiträge