Schlussverkauf auf den Kanaren ab morgen

Bild Info: Am 01. Juli beginnt der Schlussverkauf auf den Kanarischen Inseln. Bild: Marcela Hernandez

Kanarische Inseln – Ab dem morgigen Montag ist es wieder so weit, der Einzelhandel geht in den Schlussverkauf. Erstmals können die Einzelhändler selbst entscheiden, wie viel Rabatt sie für wie lange gewähren. Die Regierung hat das Schlussverkaufsgesetz, ähnlich wie in Deutschland, gelockert. Bisher war es so, dass der Schlussverkauf an gewisse Regeln gebunden war. Die Händler können nun aber frei entscheiden, ob Sie nun die 2 Monate nutzten oder auch etwas länger.

In den kommenden zwei Monaten rechnet der Einzelhandel damit, etwa 25% des Jahresumsatzes zu generieren, auch wenn die Kanarios in diesem Jahr maximal 50 Euro einplanen. Das ist der niedrigste Wert, den die Kanarios seit beginn der Krise für den Schlussverkauf eingeplant haben. Vor allem erwartet der Einzelhandel die jüngere Bevölkerung zwischen 20 und 30 Jahren, was aber der hohen Jugendarbeitslosigkeit widersprechen würde.

Es bleibt also abzuwarten, was der diesjährige Schlussverkauf den Einzelhändlern an Umsatz bringt. Rabatte von bis zu 70 oder gar 80% sollen möglich sein. – CK

Ähnliche Beiträge