Dertour

Stadtrat: Lärmschutz verabschiedet, Haustierzählung und mehr

Bild Info: Der Stadtrat von San Bartolomé hat gestern viele Dinge auf den Weg gebracht. Bild: Gobierno

San Bartolomé de Tirajana – Der Stadtrat hat gestern mehrere Dinge beschlossen, zum einen wird die neue Lärmschutzverordnung, über die wir gestern schon berichteten, in Kraft treten mit leichten Veränderungen zu unserer gestrigen Berichterstattung. So werden die sogenannten Limiter in Clubs zur Pflicht in anderen Lokalitäten können diese bei bedarf gefordert werden. Diese Limiter sind mit den Behörden verbunden und können den Lärmpegel an die örtliche Polizei übermitteln.

Eine Haustierzählung soll in den nächsten vier Jahren in Zusammenarbeit mit der veterinären Universität von Las Palmas durchgeführt werden. Dabei sollen auch mögliche gefährliche Tiere registriert werden. Man möchte zudem Tiere, die keinen Mircochip haben mit einem versehen, sodass jedes Tier innerhalb der Gemeinde dem passenden Besitzer zugeordnet werden kann. Eine neue Stadträtin soll für diesen Bereich die Zuständigkeit übernehmen, Dolores Fabelo wurde von Bürgermeister Marco Aurelio Perez gestern vereidigt.

Der Haushaltsplan wurde leicht verändert bzw. erweitert, so kann schon in diesem Jahr begonnen werden, die zweite Phase der Einkaufszone in San Fernando zu realisieren. Eine Ausschreibung wurde vom Stadtrat getätigt.

Man hat ebenfalls beschlossen, dass man der Gemeinschaft der „Mitte Gran Canaria“ beitreten wird. Diese Gemeinschaft besteht bisher aus den Gemeinden Santa Brigida, San Mateo, Velsequillo und Tejeda, hierfür wird ein jährlicher Betrag von 61.381 € an Verwaltungsgeldern aufgebracht.

Es wurden ebenfalls die neuen Einwohnerzahlen vorgestellt. So stieg die Einwohnerzahl in San Bartolomé um 699 Einwohner (336 Männer und 363 Frauen) an. Insgesamt leben in der Gemeinde nun 58.818 Menschen (30.886 Männer und 27.932 Frauen). Die Geburtenquote lag höher als die Sterberate, so wurden 351 Kinder geboren und 255 Menschen starben. Alle diese Daten stammen aus der Zählung zum 01. Januar 2013, sind also für das Jahr 2012 gültig. – TF

Ähnliche Beiträge