Strand-Dieb in Playa del Ingles verhaftet

Bild Info: Die Polizei konnte einen schon bekannten Dieb fassen. Bild: Archiv

Playa del Ingles – Am gestrigen Mittwochmorgen ist am Strand von Playa del Ingles ein Dieb verhaftet worden, der bei der lokalen Polizei schon bekannt ist. Oalid Q. Ist 22 Jahre alt und stammt aus Marokko, er ist für Diebstähle am Strand von Playa del Ingles und rund um das Shoppingcenter Plaza bekannt. Diesmal versuchte er von einer Gruppe niederländischer Touristinnen seine Beute zu bekommen, was im zunächst auch gelungen ist. Unter der Beute befanden sich eine Kamera und ein Iphone 4.

Der Polizei ist es jedoch gelungen, den Täter zu verhaften. Die Gruppe Touristinnen wollte es sich am letzten Urlaubstag noch mal gut gehen lassen und suchte den Strand auf, weil um 17 Uhr der Heimflug anstand. Man wollte noch mal das Meer genießen. Dabei waren die jungen Frauen so unachtsam, dass es für Oalid Q. ein Leichtes war, die Beute zu machen.

Die jungen Frauen konnten den Täter bei einer Gegenüberstellung identifizieren und bekamen so auch ihre Wertsachen wieder.

Grundsatz: Wertsachen gehören nicht an den Strand! Vermeiden Sie es, in einer Gruppe ins Wasser zu gehen und dabei alle Sachen unbeaufsichtigt zu lassen. Nutzten Sie ggf. einen Strandnachbar, der ein Auge auf Ihre Sache wirft, während Sie im Wasser sind, und revanchieren sich dann. – TF

Ähnliche Beiträge