Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsWirtschaft & Branchen

Weinleese bringt im Jahr 2013 neue Rekorde

Gran Canaria – Die Weinlese 2013 ist beendet, und wie bereits im September vermutet, schlug diese die Rekordzahlen des Jahres 2012 um Längen. Allein in San Bartolomé wurden insgesamt 104.607 Kilo Trauben geerntet, was ein Plus von 65% gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Davon sind allerdings 13.000 Kilo Traben ohne Ursprungsbezeichnung, offiziell hat man also 91.607 Kilo Trauben geerntet.

Trotzdem ist man damit die Gemeinde auf der Insel mit der höchsten Erntequote. Gefolgt von San Mateo mit 88.827 Kilo Trauben liegt man knapp vorn. Man verlor zwar einige Betriebe durch die langanhaltende Hitze, konnte aber durch Umlagerung neue Erntegebiete erschließen.

Wie das Landschaftsministerium mitteilt, sind die Trauben von bester Qualität und im Großteil von guter „Gesundheit“ also schön Prall und kaum schlechte stellen an den Trauben. Es wird wohl ein gutes Weinjahr auf Gran Canaria werden. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Weinlese 2013 soll Werte von 2012 überschreiten, vom 19.09.2013
Guter Ertrag bei der Weinlese 2012, vom 30.11.2012

Ähnliche Beiträge

Küche des Restaurant El Asador in Playa del Ingles durch Feuer zerstört

admin

500 € Rentnerbonus für Kanaren-Urlaub aus Deutschland? Die Insel würden dies begrüßen!

admin

Kanaren erreichten im Mai 2022 im Tourismus teils bessere Werte als 2019

admin