Passagierzahlen im April an den Flughäfen der Kanaren um 17,2% höher als 2013

Bild Info: Selbst der Flughafen Teneriffa Nord konnte ein deutliches Plus, auch bei internationalen Gästen, verzeichnen. Bild: Infos-GranCanaria.com/TF

Kanarische Inseln – Wieder hat AENA neue Rekordzahlen zu vermelden. Im April 2014 wurden insgesamt 3.003.264 Passagiere an den Flughäfen der Kanarischen Inseln abgefertigt, das ist ein Plus von 17,2% im Vergleich zum Vorjahresmonat. 2.034.533 dieser Passagiere waren internationale Gäste und machten damit allein ein Plus von 21,6% aus. Damit konnte AENA in diesem Jahr bisher 11.891.575 Passagiere registrieren, was einem Plus von 9,7% gegenüber dem gleichen Zeitraum von 2013 bedeutet.

Den stärksten Zuwachs im April konnte mal wieder Gran Canaria verzeichnen, hier wurden allein 891.021 Passagiere registriert, ein dickes Plus von 22,3%. Teneriffa Süd folgt auf dem zweiten Platz mit 804.663 Passagieren, auch ein Plus von immerhin 10,3%.

Lanzarote durchbrach mit 505.547 Passagieren die Grenze der halben Million und konnte demnach ein dickes Plus von 20,7% einfahren. Auch Fuerteventura ist mit 404.833 Passagieren und einem Plus von 19,9% weit vorn. Selbst Teneriffa Nord konnte mit 307.696 Passagieren ein Plus von 13,4% erreichen.

Den prozentual stärksten Anstieg erreichte jedoch La Gomera, der neue Flughafen konnte ein Plus von 68,2% auf nun 2.768 Passagiere erreichen. Auch die anderen kleinen Inseln La Palma (+17,8%) und El Hierro (+12,3%) haben Zuwächse verbuchen können.

Die Zahl der Operationen (Starts und Landungen) konnte sich auf allen Inseln ebenfalls deutlich steigern lassen, AENA vermeldet einen Zuwachs von 15,6%.

Diese Zahlen deuten schon darauf hin, dass auch die Bettenauslastung im April recht hoch gewesen sein wird, wir erwarten diese Statistik für die kommenden Tage. – TF

Ähnliche Beiträge