Altes Inselstadion von Las Palmas wird zu einem Freizeit und Sportpark

Bild Info: Bei einer Pressekonferenz wurden die neuen Pläne vorgestellt. Bild: ACFI PRESS/E.Campillo

Las Palmas – Das alte Inselstadion von Las Palmas wird zu einem Freizeitzentrum werden und künftig unter dem Namen Cabildo-Sportpark benannt werden. Bei einer Pressekonferenz teilten dies der Bürgermeister von Las Palmas, Huan José Cardona und der Präsident des Cabildo von Gran Canaria, Jose Miguel Bravo de Laguna mit. Insgesamt soll hier eine Rasenfläche von 6.000 Quadratmetern entstehen zudem eine Kinder-Spielfläche von 1.500 Quadratmetern und ein Palmenwald mit 2.300 Quadratmetern.

Die gesamten Investitionen belaufen sich auf 2 Millionen Euro, die in gleichen Teilen von der Stadt und vom Cabildo getragen werden. Die geplante Bauzeit beläuft sich auf 1 Jahr.

Der erste Schritt ist die Vorbereitung des Grundes, welches etwa 3 Monate dauern wird, dieser Auftrag wurde bereits für 200.000 Euro vergeben. Die restlichen 1,8 Millionen Euro sollen dann für den Umbau aufgewendet werden. Diese Bauzeit wurde auf 8 bis 9 Monate festgelegt. – TF

Ähnliche Beiträge