Feuer in der Polizeistation von Maspalomas verursacht kleinere Schäden

Bild Info: Etwa 300 Liter Wasser hat die Feuerwehr benätigt um das Feuer zu löschen. Bild: Contando Estrelas/flikr

San Fernando – Ein Feuer in der Station der nationalen Polizei von Maspalomas hat kleinere Schäden verursacht. Ausgebrochen war das Feuer im Schießstand der Polizei. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Kurzschluss in der Schalttafel den Brand ausgelöst haben. Verletzt wurde bei dem Brand am Samstag niemand, die Schäden hielten sich in Grenzen.

Die Polizei und Brandexperten der Feuerwehr untersuchen noch, ob es wirklich an der Schalttafel gelegen hat, da der Raum jedoch verschlossen war, ist ein Fremdverschulden eher unwahrscheinlich. – TF

Ähnliche Beiträge