Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Heute Warnstufe Orange statt Gelb, Sturmfront hat Kanaren erreicht

Kanarische Inseln – Die Schlechtwetterfront hat die Kanarischen Inseln erreicht. AEMET hatte bereits gestern am späten Nachmittag die Warnung für einige Teile der Inseln von gelb auf orange hinaufgestuft. Diese ist jedoch nur für den heutigen Mittwoch vorgesehen. Trotzdem soll das schlechte Wetter noch bis zum Wochenende anhalten, bevor es dann langsam wieder abzieht.

Aktuell liegen keine Berichte über Schäden oder massive Regenfälle vor, dies kann sich im laufe des heutigen Tages natürlich massiv ändern, sollten die Vorhersagen eintreffen. Regenmantel und/oder Regenschirm sollte in den kommenden Tagen zur Grundausstattung gehören, wenn man aus dem Haus geht. Die Natur der Inseln wird sich freuen, ein wenig Regen ist durchaus wichtig und erforderlich. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Wetterwarnung für die Kanarischen Inseln, vom 18.11.2014

Ähnliche Beiträge

Corona Update Kanaren: Nur 3 Neuinfektionen in 24 Stunden, Gran Canaria 0

admin

ACHTUNG Zeitumstellung! Bald evtl. jedoch Geschichte…???

admin

Inzidenzen zum Coronavirus auf den Kanaren weiter im Abwärtstrend

admin