Dertour

Wieder mehr Fluggäste als noch 2013 ein guter Juni 2014 für die Flughäfen

Bild Info: Der Flughafen von Gran Canaria hat die meisten Gäste empfangen. Bild: Infos-GranCanaria.com/TF

Kanarische Inseln – Auch im Juni gab es auf den Flughäfen der Kanarischen Inseln mehr Passagiere als noch im Juni 2013. Insgesamt sind 2,57 Millionen Passagiere abgefertigt worden, ein Plus von 8,2%. Davon waren 1,55 Millionen Passagiere aus dem Ausland, ein Plus von 9,9%. Dies geht aus den aktuellen Zahlen von AENA hervor, die veröffentlicht wurden.

Von den beiden großen Tourismus-Inseln hat Gran Canaria mit einem Plus von 6,6% auf nun 698.945 Passagiere den größten Zuwachs verzeichnen können, dies ist auch die höchste reale Zahl an Passagieren auf der Inselgruppe. Teneriffa Süd kommt mit einem Plus von 4,9% auf nun 626.983 Passagiere.

Bei den kleineren Flughäfen sieht das Ganze noch „extremer“ aus. La Gomera verzeichnete ein Plus von 25,1% auf 2.763 Passagiere. Fuerteventura konnte mit 14,5% einen Zuwachs auf 372.759 Passagiere vermelden. El Hierro lag mit 12.180 Passagieren bei einem Plus von 12,8%. La Palma konnte mit 11,1% im Plus 64.691 Gäste begrüßen. Knapp dahinter lag Lanzarote mit einem Plus von 10,9% auf 477.225 Passagiere. Selbst der Flughafen Teneriffa Nord war noch mit einem Plus von 6,7% auf nun 317.159 Passagieren gut bedient.

Selbst bei den Zahlen der ausländischen Gäste konnten die meisten Flughäfen ein Plus verzeichnen, teilweise sogar recht deutlich, wie auf Fuerteventura (+15,9%) oder Lanzarote (+13,8%). Nur La Palma (-10,2%) und Teneriffa Nord (-20,2%) waren international nicht so stark im Rennen.

Im ersten Halbjahr 2014 wurden demnach 16,95 Millionen ausländische Passagiere empfangen, ein deutliches Plus von 9,2% gegenüber dem Vorjahr. Gesplittet auf national (+1,8%) und international (+13,5%) sieht man, dass sogar der Inlandstourismus wieder anzieht, ein gutes Zeichen. – TF

Ähnliche Beiträge