Dertour

Binter restaurierte die alte DC-7 am Aeroclub in San Agustin

Bild Info: Die alte DC-7 am Aeroclub in San Agustin strahlt wieder in den Farben von Binter Canarias, eine gute Werbetafel... Bild: Facebook/Binter

San Agustin – Wer kennt nicht die alte DC-7 die am Aerolub in San Agustin vor sich hin korrodierte? Das alte Flugzeug wurde nun von Binter Canarias restauriert, zudem wurde eine Informationstafel installiert, die die Geschichte des Flugzeuges dokumentiert. Ein toller Zug, denn das alte verrostete rote Flugzeug war eher ein Schandfleck, direkt sichtbar f√ľr jeden Touristen, der in den S√ľden von Gran Canaria unterwegs war.

Mit der Restaurierung ist das alte Flugzeug nun wieder eine touristische Attraktion im S√ľden von Gran Canaria. Zu Einweihung kamen Tourismusministerin Maria Ines Barriel, Fernando Moreno (Pr√§sident des Royal Aeroclub) und Pedro August√≠n Castillo (Pr√§sident von Binter Canarias).

Eine der Tochtergesellschaften von Binter, die Firma Sati hatte in m√ľhseeliger Kleinarbeit binnen 1.000 Arbeitsstunden das komplette Wrack gereinigt und von Korrosion befreit, anschlie√üend mit einem neuen Anstrich versehen um es der √Ėffentlichkeit in bester Optik wieder zug√§nglich zu machen. Das Innenleben der alten DC-7 wurde jedoch nicht erneuert. √úber die genauen Kosten wurde auch nichts berichtet.

Die DC-7 wurde 1958 von Swissair erworben und auf Strecken in die USA verwendet, im Laufe der Zeit flog die Maschine auch f√ľr Scandinavian Airlines und Japan Airlines. Im Jahr 1965 hatte die Fluggesellschaft Spantax die Maschine erworben und auf Verbindungen zwischen Madrid und Gran Canaria eingesetzt. Noch bis zum Jahr 1976 war die Maschine aktiv f√ľr Spantax im Einsatz, danach wurde sie au√üer Dienst gestellt und schlie√ülich, im Jahre 1979, als Geschenk an den Royal Aero Club abgegeben.

Seither stand das Flugzeug an diesem Ort und war allen Wetterbedingungen ausgesetzt, wie man es auch gut sehen konnte, wenn man sich den ‚ÄěVogel‚Äú mal n√§her anschaute. Dies ist dank Binter ja nun vorbei, super Arbeit! – TF

√Ąhnliche Beitr√§ge