Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Boot mit 14 Flüchtlingen angekommen, darunter wohl 2 Syrer

San Agustin – In den frühen Morgenstunden des gestrigen Montag ist am Strand von Tarajalillo bei San Agustin ein kleines Boot mit 14 Flüchtlingen angekommen. Von den 14 Personen waren drei Frauen, sechs Männer und vermutlich fünf Minderjährige. Eine Person sitzt im Rollstuhl. Zwei der Frauen mussten in ein Gesundheitszentrum gebracht werden, die Ankunft des Bootes wurde um 3 Uhr gemeldet, das Rote Kreuz war als erstes vor Ort und half den Personen.

Auf den Pressekonferenz am Nachmittag sprach Oberst Ricardo Arranz von der Guardia Civil über die Herkunft der Personen, denn zwei der Frauen behaupten das sie aus Syrien stammen, er wollte dies nicht direkt bestätigen hält es aber für sehr wahrscheinlich. Die anderen Personen stammen aus Marokko, wo das Boot genau abgelegt hat ist unklar, vermutet wird jedoch in der Südsahara.

Die Fernüberwachung (SIVE) habe das Boot vor dem Eintreffen entdeckt jedoch nicht beim Ablegen, dafür schien es zu klein zu sein.

Arranz bestätigte auch, das die Zahl der Boote, die auf den Kanarischen Inseln angekommen ist in den letzten Monaten deutlich aber „nicht relevant“ angestiegen ist, vor allem wenn man den Mittelmeerraum betrachtet. – TF

Ähnliche Beiträge

Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter, dank All-Inklusive könnte es aber noch mehr sein

admin

Wetterwarnung wegen Calima auf allen Inseln der Kanaren!

admin

Zwei Taucher sterben vor der Küste von San Bartolomé

admin