Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & UmweltReisen & Tourismus

Strand Anfi Tauro ist der erste künstliche Sandstrand seit 25 Jahren auf Gran Canaria

Tauro – Ein neuer Sandstrand auf Gran Canaria ist nahezu fertig, der Anfi Tauro wurde in Rekordzeit errichtet und ist der erste Sandstrand auf Gran Canaria der seit 25 künstlich angelegt wurde. Die Baukosten beliefen sich auf 6 Millionen Euro und verbrauchten 70.000 Tonnen Sand. Ab August kann man den Sandstrand wohl genießen, es soll noch eine Verbindung zwischen Playa Amadores und dem Playa del Cura errichtet werden, so dass man einen schönen Spaziergang zwischen den beiden Stränden machen kann.

Langfristig soll auch noch der Yachthafen mit 300 Liegeplätzen und ein paar Luxushotels am neuen Anfi Tauro errichtet werden. Insgesamt 7.500 Betten soll es dann dort geben.

Der neue Strand hat eine Länge von etwa 300 Metern und ist ca. 50 Meter breit. Anfi geht davon aus, dass die Gemeinde (Mogán) dadurch einen weiteren Schub im Tourismus bekommen wird. Auch in diesem neuen Gebiet wird wieder auf höchste Qualität gesetzt und damit macht man natürlich den bestehenden Gebieten wie Meloneras oder Amadores Konkurrenz. Es bleibt abzuwarten wie sich dies tatsächlich auswirken wird. – TF

Ähnliche Beiträge

Trucón stellt förmliche Anfrage zu Rohleitungsbau Naturschutzgebiet Roque Nublo

admin

Oberstes Gericht urteilt für ein Verbot von Ferienwohnungen in Wohngebäuden

admin

BLOG: Wandern auf Gran Canaria mit der Familie (inkl. Kinder) – Die TOP 10

admin