Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Einbruchserie mit 37 Einbrüchen beendet, Täter auf frischer Tat verhaftet

Mogán – Wie die Guardia Civil bestätigt wurde ein Einbrecher, dem 37 Einbrüche in Puerto Rico, Tauro, Taurito und Arguineguin zur Last gelegt werden auf frischer Tat verhaftet. Die Untersuchungen der Guardia Civil begannen im Sommer, als es eine „exponentielle Zunahme“ von Einbrüchen in der Gegend gegeben hat. Aufgrund des Faktors, das der Täter sehr hohes Geschickt bei den Einbrüchen auch in hoch gelegene Wohnungen zeigte, taufte die Polizei den Täter „Ninja“.

Ziel seiner Einbrüche waren immer von Touristen bewohnte Apartments, da diese in der Regel unvorsichtig sind, was das schließen der Türen und Fenster betrifft, gern werden diese bei Hitze auch mal komplett offen gelassen. Aufgrund der Vorgehensweise , der Zeitangaben und Beschreibungen der Opfer konnte die Polizei ein Muster erstellen, welches nun letztendlich auch zur Festnahme des Täters führte.

Der Täter ist spanischer Staatsbürger und wurde in Tauro verhaftet als er bereits drei weitere Brüche begangen hatte, er erbeutete dabei Bargeld, Schmuck und ein Iphone. – TF

Ähnliche Beiträge

2 Frauen in Maspalomas von Auto angefahren und teils schwer verletzt

admin

Gran Canaria bleibt auf Corona-Warnstufe 2, alle anderen Inseln auf 1

admin

Tourismus: April 2022 brachte fast identische Zahlen wie 2019, auch bei den Ausgaben der Urlauber

admin