Positive Effekte für die Wirtschaft durch den Aufstieg von UD Las Palmas erwartet

Bild Info: Ob sich tatsächlich stärkere positive Effekte einstellen, werden wir alle erleben. Bild: Wappen UD Las Palmas

San Bartolomé de Tirajana – Durch den Aufstieg von UD Las Palmas in die erste spanische Liga gibt es im Süden von Gran Canaria die Hoffnung auf positive Effekte für die Wirtschaft. Ein Grund für diese Hoffnung ist, dass UD Las Palmas im Süden von Gran Canaria die Vorbereitung für die aktuelle Saison aufnehmen wird. Die Berichterstattung in den Medien soll damit auch einen positiven Effekt auf die Urlaubsregion Costa Canaria haben.

Auch der Hotelverband FEHT hat sich positiv dazu geäußert. Man rechnet damit das eine gewisse Menge an zusätzlichem Geld auf die Insel gebracht wird, davon werden alle Branchen profitieren, da ist sich der Präsident des Verbandes, Fernando Fraile, sicher. Ein Grund dafür wird die Menschenansammlung zu jedem Heimspiel von UD Las Palmas sein, wenn alle zwei Wochen ein Gastteam aus der ersten Liga hier gastiert werden die Fans nicht nur in Las Palmas Geld ausgeben sondern überall auf der Insel, vor allem aber auch im touristischen Süden.

Was aber noch besser sein wird sei die zukünftige Berichterstattung über Gran Canaria in den nationalen und internationalen Medien. Dies ist bei jedem Verein, der in der ersten Liga Spielt so und wird natürlich auch bei Las Palmas der Fall sein.

Es gibt sogar Schätzungen, dass das BIP von Las Palmas allein durch den Aufstieg in die erste Liga um 2% zusätzlich ansteigen könnte, woher diese Zahl genau stammt ist jedoch unklar.

Wir freuen uns in jedem Fall, dass wir künftig in der ersten Liga spielen und hoffen darauf, dass es tatsächlich einen, wenn auch nur minimalen, positiven Effekt für die Wirtschaft der Insel gibt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Wir sind Erster! – So wird es getietelt, UD Las Palmas ist in die primera Division aufgestiegen, vom 22.06.2015

Ähnliche Beiträge