Toluna
TUI Fly Header Banner
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross

Tourismus-Steuer auf den Balearen soll kommen, werden die Kanaren profitieren?

Bild Info: Infos-GranCanaria.com

Balearische Inseln – Die Inselgruppe im Mittelmeer ist normalerweise nicht unser Thema, aber dadurch das die Inseln ab der kommenden Saison eine Touristen-Steuer planen, greifen wir dies nun kurz auf. Das Parlament der Balearen will diese Steuer einführen weil dies „absolut notwendig“ ist um die Wettbewerbsfähigkeit der Inseln zu verbessern, dies hat erst der „Politikwechsel ermöglicht“. Geplant ist eine zusätzliche Steuer von 2 bis 3 Euro pro Person und Tag, bei einem Urlaub von 14 Tagen mit zwei Personen kommen also vor Ort nochmals 56 bis 84 Euro auf die Urlauber zu.

Es hängt nun allerdings auch am Parlament der Balearen wie hoch diese Steuer ausfallen wird und wann diese genau etabliert werden soll. Möglich wäre dies frühestens zum Jahresende, man geht daher von der kommenden Sommersaison aus.

Die zusätzliche Steuer soll für die Verbesserung der touristischen Gebiete verwendet werden auch Nachhaltigkeit und Umwelt sollen mit den Mehreinnahmen finanziert werden. Man stützt sich auf den Balearen auf große Städte wie New York, Barcelona und Berlin, in denen es diese extra Steuer auch gibt und der Tourismus keinen Rückschlag erlitten hat.

Die Kanarischen Inseln haben erst vor kurzem Klargestellt, dass es eine solche Tourismus-Steuer nicht geben wird, die möglichen Mehreinnahmen sieht man gefährdet, weil die Touristen sich ggf. für andere Urlaubsziele entscheiden könnten. Die könnte den Balearen auch blühen. Eventuell werden die Kanaren durch dieses Vorhaben erneut einen Schub im Tourismus erleben… – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Tourismus-Steuer wird auf den Kanarischen Inseln nicht eingeführt, vom 21.07.2015
Verband der kleinen & mittleren Unternehmen ebenfalls gegen eine Kurtaxe, vom 04.03.2015

Ähnliche Beiträge