Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Bauarbeiten an der GC-500 in Mogán werden wesentlich länger dauern

Mogán – Die Ursprünglichen Bauarbeiten an der GC-500 im Gemeindegebiet von Mogán werden wesentlich länger dauern als bisher geplant. Dies teilte der Zuständige Gemeinderat für öffentliche Arbeiten Ernesto Hernandez mit. Grund für diese Verzögerungen seien Planungsfehler der Vorgängerregierung PP, diese hatte das Projekt genehmigt ohne jedoch Stromnetz, Telefonnetz und Kanalnetz in die Planung mit einzubeziehen.

Nun müssen die Pläne überarbeitet werden und dann kann das Projekt erst abgeschlossen werden. Der Stadtrat geht von einer zusätzlichen Arbeitszeit von 165 Tagen aus. Die Kosten werden ebenfalls ansteigen, etwa 10%, also 100.000 Euro soll das Projekt nun mehr kosten.

Er entschuldigte sich bei allen Anwohnern und Touristen in diesem Gebiet für die zusätzlichen Unannehmlichkeiten. – TF

Weitere Artikel zu Thema:
GC-500 in Arguineguin nun in Bauphase bis November = Verkehrsbeeinträchtigungen, vom 04.06.2015

Ähnliche Beiträge

Norwegian Air schließt 3 von 5 Stützpunkten in Spanien, auch Gran Canaria & Teneriffa

admin

Wir ziehen um! Daher kommen die Beiträge etwas verzögert!

admin

Das Museum in Guayadeque ist endlich wieder offen – Sanierung abgeschlossen!

admin