Im August gab es eine Steigerung von 11,1% bei Gästen aus dem Ausland

Bild Info: Die Strände waren im August stark gefüllt. Nicht immer war es so entspannt wie hier. Bild: Infos-GranCanaria.com (Amadores Beach)

Kanarische Inseln – Nach den Fluggastdaten und Zahlen zur Auslastung liegen nun auch die Zahlen zu den Touristenmengen vor. Laut nationalem Statistikinstitut stieg die Zahl der ausländischen Gäste auf den Kanarischen Inseln im vergangenen August um 11,1% auf 1.112.212 Gäste an. Kalkuliert man die ersten acht Monate das Jahres zusammen so gab es sogar einen Anstieg um 13% bei den Gästen aus dem Ausland.

Insgesamt besuchten die Kanarischen Inseln 8.620.409 Touristen aus dem Ausland. 41,2% der Gäste im August stammten aus Großbritannien, die Deutschen belegten Platz zwei mit 20,8%. Bisher verläuft die Saison auf den Kanarischen Inseln sehr gut und der Winter kommt erst noch, es gibt nur noch wenige Plätze zu finden, man sollte sich also schnell umsehen wenn man eine Pauschalreise nach Gran Canaria sucht.

In ganz Spanien gab es im August 10,1 Millionen Touristen aus dem Ausland was einer Steigerung von 5,8% entspricht, verglichen mit dem Vorjahresmonat. Damit liegen die Kanarischen Inseln fast doppelt so hoch als der Durchschnitt. – TF

Ähnliche Beiträge