Dertour

Mörder des Mannes an der Hunderennbahn gesteht

Bild Info: Der Täter Stephan T. ist geständig. Bild: Screenshot MaspalomasAhora

Maspalomas – Wie die Polizei mitteilte hat einer der beiden verhaftete Rumänen die Tötung des Mannes gestanden dessen Leiche in der ehemaligen Hunderennbahn Maspalomas in San Fernando gefunden wurde. Der Täter wird als Stephan T. (51 Jahre) benannt und erklärte in seiner Aussage, dass er mit dem Opfer gestritten habe und ihn durch Schläge tötete. Die Tat ereignete sich in den frühen Morgenstunden des vergangenen Montags.

Die Polizei fügte hinzu, dass das Geständnis durch die „Anhäufung von Beweisen und Zeugenaussagen“ wohl erfolgte. In Anbetracht der Aussage und der Beweise wurde der Täter ins Gefängnis gesteckt in dem er bis zum Gerichtsverfahren wohl dranbleiben wird.

Zudem wurden zwei weitere Männer im Alter von 44 und 47 Jahren festgenommen, ihnen wird die Anstiftung u der Tat zur Last gelegt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Zwei Rumänen im Zusammenhang mit dem toten Mann an der Hunderennbahn verhaftet, vom 13.07.2016
Leichnam eines Mannes bei der alten Hunderennbahn in San Fernando gefunden, vom 12.07.2016

Ähnliche Beiträge