Scheich Sulaiman Al Fahim will 500 Mio. Euro auf Gran Canaria investieren

Bild Info: Der Scheich bei einer Pressekonferenz auf Gran Canaria. Bild: Screenshot Television Canaria

Gran Canaria – Einer der einflussreichsten Männer der arabischen Welt, Scheich Sulaiman Al Fahim befindet sich derzeit auf Gran Canaria um sich nach Investitionsmöglichkeiten umzusehen, er plant in den nächsten Jahren die stattliche Summe von 500 Millionen Euro auf Gran Canaria zu investieren. Einigen wird der Scheich durch den Fußball bekannt sein, er ist Besitzer des Fußballvereins Manchaster City. Allerdings habe er kein Interesse daran UD Las Palmas zu kaufen.

Wofür die 500 Millionen Euro genau ausgegeben werden sollen ist auch noch nicht bekannt, zunächst will er wohl einige Grundstücke erwerben diese Grundstücke sollen sich überwiegend in Industriegebieten befinden. Was dann damit passieren soll, teilte der Scheich noch nicht mit.

Spekulationen gibt es unterdessen schon, Freizeitaktivitäten, Immobilienbau, Tourismus oder audiovisuelle Einrichtungen könnten einen Teil ausmachen. Er bleibt noch bis Montag auf der Insel um sich mit weiteren Personen zu treffen und zu beraten. – TF

Ähnliche Beiträge