Dertour

Stürmerstar Sergio Araujo zu 9 Monaten Haft verurteilt

Bild Info: Araujo vor Gericht in Las Palmas, er kam nicht davon. Bild: Screenshot MaspalomasAhora

Las Palmas – Die zweite Kammer des Strafgerichtes in Las Palmas hat ein Urteil im Fall Sergio Araujo gefällt. Der Stürmerstar von UD Las Palmas muss für neun Monaten ins Gefängnis und ihm wird der Führerschein für zwei Jahre entzogen. Damit kommt die Vorsitzende Richterin der Staatsanwaltschaft fast komplett nach, die insgesamt 11 Monate Haft eingefordert hatte. Das Gericht sieht es auch als erwiesen an, dass Araujo alkoholisiert ein Fahrzeug gesteuert hatte und Beamten beleidigt hatte.

Er hatte schon im Jahr 2013 einen ähnlichen Fall in den Akten stehen, dieser wurde allerdings nicht erschwerend hinzugezogen sondern lediglich als „Beweis“ eingebracht das der Spieler so ein Delikt durchführen kann. Damals wurde er in Barcelona alkoholisiert am Steuer eines Fahrzeuges erwischt.

Sergio Araujo sagte vor Gericht kaum etwas aus, allerdings sah die Richterin in seinen Aussagen Verstrickungen und Wiedersprüche. Die Aussagen des Vaters und des Freundes der bei ihm war wären zwar entlastend allerdings auch mit dem Interesse gefüllt, dass er freigesprochen wird, daher könne man diese nicht so stark gewichten.

Araujo kann eine Aussetzung der Haftstrafe beantragen sobald das Urteil rechtskräftig wird, ob er es tun wird ist unklar, auch ist unklar wie UD Las Palmas den Fall nun begutachten wird. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Staatsanwaltschaft fordert 11 Monate Haft und 2 Jahre Führerscheinentzug für Sergio Araujo (Stürmer bei UD Las Palmas), vom 29.09.2016

Ähnliche Beiträge