Die wohl längste Hitzewelle des Jahres beginnt morgen auf den Kanaren

Bild Info: Zunächst die gelbe Warnstufe für die östlichen Inseln, in weit diese Ausgeweitet werden muss, ist noch unklar. Bild: AEMET

Kanarische Inseln – Laut Angaben des spanischen Wetterdienstes AEMET gibt es ab dem morgigen Sonntag erneut eine Hitzewelle auf den Kanarischen Inseln. Die Warnstufe gelb wurde ausgerufen und gilt ab Sonntagmorgen 10 Uhr. Es werden Temperaturen von bis zu 37°C in den bergen und 34°C an den Küsten erwartet, die Warnung ist bis mindestens Dienstag gültig. Experten rechnen jedoch damit, dass die Warnung bis zu sechs Tage anhalten könnte, dies geht auch Auswertungen der Wettermodelle hervor.

Damit wäre es die bisher längste offizielle Hitzewelle auf den Kanarischen Inseln in diesem Jahr. Ob dies tatsächlich eintritt, muss abgewartet werden, ebenso ob die Warnstufe ggf. noch erhöht werden wird. – TF

Weitere Links zum Thema:
So übersteht man Hitzewellen auf Gran Canaria

Ähnliche Beiträge