Eine Gruppe von fünf jungen Räubern wurde in Playa del Inglés festgenommen

Bild Info: Die nationale Polizei vermutet, dass die Gruppe für weitere Vorfälle dieser Art verantwortlich ist. Bild: Archiv

Playa del Inglés – Einem Bericht der nationalen Polizei zufolge wurde eine Gruppe von fünf jungen Männern im Alter von 20 bis 24 Jahren verhaftet die einen anderen Jungen Mann gewaltsam ausgeraubt haben. Die Gruppe nutzte eine dunkle Ecke in einem Einkaufszentrum in Playa del Inglés um das Opfer zu bedrängen und unter Androhung von Gewalt das Geld des Opfers zu erhalten.

Im Bericht heißt es, dass zwei der Täter die spanische Nationalität besitzen, weitere zwei sind Senegalesen und der fünfte Angreifer ist Marokkaner. Alle besitzen ein Strafregister mit ähnlichen Vorfällen.

Die nationale Polizei untersucht nun ob die Gruppe noch für weitere solcher Taten verantwortlich gemacht werden kann, da es noch ungeklärte Übergriffe dieser Art in den touristischen Gebieten von Gran Canaria gibt. – TF

Ähnliche Beiträge