Erstmals in der Geschichte: Schwule Kreuzfahrt steuert Gran Canaria an

Bild Info: Die Monarch im Hafen von La Gomera am vergangenen Freitag, morgen ist das Schiff mit seinen Gästen zum Finale in Las Palmas. Bild: Screenshot Television Canaria

Las Palmas – In diesem Jahr findet erstmals eine Kreuzfahrt mit ausschließlich schwulen Publikum statt, die auch die Kanarischen Inseln inkludiert. Insgesamt 5 der 7 Inseln werden von „The Cruise“ angesteuert, zuvor besuchte die „Monarch“, das ist das Schiff, auf dem die schwule Kreuzfahrt stattfindet Lissabon und Madeira. Am vergangenen Donnerstag erreichte das Schiff La Palma, als erste Station auf den Kanarischen Inseln. Am Freitag lief das Schiff im Hafen von La Gomera ein, zum ersten Mal in der Geschichte, dass ein so großes Schiff La Gomera ansteuerte.

Insgesamt befinden sich 2.600 Kreuzfahrtgäste auf dem Schiff. Zudem noch 1.200 Besatzungsmitglieder, als Vergleich die Einwohnerzahl von La Gomera beträgt knapp 22.000, Sprunghaft stieg diese für kurze Zeit um über 10% an.

Nach Teneriffa und Lanzarote ist es am morgigen Montag dann soweit und das schwule Kreuzfahrtschiff legt zum Finale in Las Palmas an. Viele der Kreuzfahrer werden sicherlich ein paar Tage extra auf Gran Canaria bleiben, denn als schwules Reiseziel Nr. 1 in Europa ist das ein „Must do“, wenn man(n) sowieso schon auf die Insel kommt. – TF

Ähnliche Beiträge