Dertour

Gran Canaria erzielt 4,2 Millionen Gäste und legt einen neuen Rekord hin

Bild Info: Die Dünen von Maspalomas wurden auch im Jahr 2016 von mehr Touristen gesehen als 2015. Bild: Infos-GranCanaria.com

Gran Canaria – Nachdem wir gestern die Tourismuszahlen der Kanarischen Inseln von 2016 aufgezeigt haben, ist heute auch noch über Gran Canaria zu berichten, denn es gibt auch hier auf der Insel wieder einen neuen Rekord! Insgesamt wurden 4,2 Millionen internationale Gäste auf Gran Canaria im Jahr 2016 registriert, das ist ein Anstieg von 13,6% gegenüber dem Jahr 2015 oder ganze 500.000 Touristen.

Der führende Quellenmarkt für Gran Canaria ist noch immer Deutschland mit gezählten 960.000 Besuchern und einem Anstieg von 11,3% gegenüber 2015. Gefolgt wird Deutschland von den nordischen Ländern die Insgesamt 938.600 Touristen brachten auch hier gab es einen Anstieg von 3%. Auf dem dritten Platz liegt Großbritannien mit 787.500 Touristen und einem Zuwachs von unglaublichen 25%!

Aber auch der Inlandstourismus ist nicht zu verachten, denn 551.000 Gäste kamen aus Spanien, hier gab es einen Zuwachs von 17%. Besonders hervorgehoben wurde aber auch Italien als Quellenmarkt, denn eine Steigerung von 20,7% auf 93.000 Gäste ist nicht zu verachten.

Aus den kleineren Quellenländern kommen aber auch immer mehr Gäste nach Gran Canaria, so z.B. aus den Niederlanden ganze 19% mehr aus Irland 16,7% mehr, aus Frankreich 12% mehr und aus Belgien 14% mehr.

Die Inselregierung ist sich sicher, dass man die Zahlen auch der guten PR-Arbeit zu verdanken hat und man will auch in diesem Jahr weiter daran arbeiten. – TF

Weitere inks zum Thema:
Auswahl sichern und Reise nach Gran Canaria buchen

Ähnliche Beiträge