Dertour

Sommer 2017 – Es war der wärmste der letzten 30 Jahre auf den Kanaren

Bild Info: Sonne und noch mehr Sonne, die gab es diesen Sommer auf den Kanarischen Inseln. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Der Sommer auf den Kanarischen Inseln war der wärmste in den letzten 30 Jahren. Dies geht aus einem Bericht von AEMET hervor, der nun vorgestellt wurde. Die Durchschnittstemperatur lag dabei 1,5°C höher als in einem normalen Sommer. Auch die Temperaturen des Meeres waren davon betroffen, laut AEMET waren dies die höchsten Temperaturen seit 15 Jahren im Atlantik rund um die Kanarischen Inseln.

Die höchste gemessene Schattentemperatur des Sommers lag bei 41,3°C und sie wurde am 8. August am Flughafen von Lanzarote registriert. Gleich darauf folgt La Aldea de San Nicolas auf Gran Canaria mit 41,2°C im Schatten, diese Temperatur wurde am 22. August registriert.

Die Sommersaison brachte zudem ein deutliches Niederschlagsdefizit, auf Teneriffa sogar um 40%. Für die kommenden Monate rechnet AEMET jedoch mit „normalen“ Verhältnissen, mit leicht höheren Temperaturen und etwas weniger Niederschlag als in den Vorjahren. – TF

Ähnliche Beiträge