Dertour

Auch im Juli sank die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren um 0,89%

Bild Info: Die Schlangen bei den Arbeitsämtern wurden auch im Juli wieder kürzer. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Der Juli 2018 brachte eine Reduzierung der Arbeitslosenzahlen mit sich, insgesamt waren 0,89% weniger Menschen (1.847) auf den Kanarischen Inseln arbeitslos gemeldet als im Vormonat. Damit sind aktuell noch 206.747 Personen bei den Arbeitsämtern registriert. Im Jahresvergleich brachte der Juli eine Reduzierung von 5,12% mit sich, das sind immerhin 11.148 Personen weniger als im Juli 2017.

Am meisten reduzierte sich die Arbeitslosenzahl in der Gruppe der Personen ohne vorherige Beschäftigung, danach kam der Dienstleistungssektor und anschließend die Landwirtschaft. Aber auch in der Baubranche und in der Industrie gab es leichte Reduzierungen.

Im Dienstleistungssektor gibt es natürlich noch die meisten Menschen ohne Arbeit, insgesamt 157.440 Personen sind hier noch registriert. Auf dem Bau sind es noch 20.279 Personen, Menschen ohne vorherige Beschäftigung liegen auf dem dritten Platz mit 16.521 Personen, die Industrie bietet derzeit 7.947 Stellen zu wenig an und in der Landwirtschaft fehlen 4.560 Stellen.

Wie schon sehr lange ist die Zahl der Frauen ohne Job deutlich höher als die Zahl der Männer, denn bei den Frauen sind 119.418 registrierte Damen bei den Arbeitsämtern in der Kartei und bei den Männern sind es nur 87.329 Herren. – TF

Ähnliche Beiträge