Dertour

BIP der Kanaren wächst im Jahresvergleich um 2,6% – Allein im letzten Quartal +0,4%

Bild Info: Den Kanaren geht es wirtschaftlich derzeit sehr gut und die Aussichten sind auch nicht schlecht. Bild: Screenshot Google Maps

Kanarische Inseln – Das Bruttoinlandsprodukt auf den Kanarischen Inseln hat im vergangenen Quartal einen Zuwachs von 0,4% erhalten. Damit sind die Kanarischen Inseln etwas unter dem Durchschnitt in Spanien, dieser lag nämlich bei einem Zugewinn von 0,6%. Allerdings haben auch die Balearen (+0,2%) sowie Asturien und La Rioja (je +0,3%) weniger Zuwachs zu verzeichnen. Die aktuellen Zahlen stammen von der unabhängigen Finanzbehörde Airef.

Vergleicht man die Zahlen mit dem Vorjahr, dann haben es die Kanarischen Inseln geschafft ein BIP-Zuwachs von 2,6% zu erreichen. Damit liegen die Kanarischen Inseln deutlich über den Werten vieler anderer Provinzen in Spanien. Lediglich Aragón (+3,1%), Galizien, Madrid (je +2,8%) und das Baskenland (+2,7%) liegen vor den Kanarischen Inseln. Auch Valencia und Navarra konnten ein Wachstum von 2,6% verbuchen. – TF

Ähnliche Beiträge