El Confital sollte einst der HotSpot für Las Palmas werden

Bild Info: Die Planung des Architekten César Manrique sah traumhaft aus, doch leider starbd er Architekt bevor das Projekt an Fahrt aufnahm. BIld: Screenshot http://miplayadelascanteras.com

Las Palmas – Manche werden es evtl. wissen, andere wiederum wird es überraschen, für den Strand El Confital in Las Palmas, jüngst mit schwarzer Flagge versehen, gab es 1991 eine besondere Idee. Der Strand war in einem unsäglichen Zustand und die Stadtverwaltung beauftragte den berühmten Architekten César Manrique von Lanzarote damit eine Idee auszuarbeiten wie man den Bereich der Stadt aufwerten könnte. Gesagt getan, es entstand ein atemberaubendes Projekt, welches bis heute viele träumen lässt aber nie realisiert wurde.

Der Tod des Architekten im Jahr 1992 beendete die Pläne der Stadtverwaltung abrupt und seitdem hat sich am El Confital nicht ganz so viel verändert.

Manrique wollte damals einen Freizeitbereich wie in Santa Cruz de Teneriffa erschaffen, ganz im Stil des Largo Martínez. Die Idee sah einen Hauptsee als Herzstück vor, drumherum Restaurants, die ebenso am Berg der Isleta entstehen sollten, Sportplätze ein Golfplatz und sogar ein Clubhaus vervollständigten die Idee.

Leider hat niemand an dem Projekt weiter gearbeitet, als der Architekt verstarb, das Ganze ist nun 26 Jahre her und ob es jemals wieder dazu kommen wird, dass die Stadt sich dem Projekt annehmen wird, ist unklar und eher unwahrscheinlich, schade eigentlich. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Schwarze Flagge für El Confital – Plastikmüll gefährdet die Küsten von Gran Canaria, vom 02.07.2018

Ähnliche Beiträge