Heute nochmals Hitze und ab morgen leichte Abkühlung

Bild Info: Das Wetter ist auch auf Gran Canaria derzeit eher ungeeignet für Wanderungen in den Bergen. Bild: Archiv

Gran Canaria – Die aktuelle Hitzeperiode auf Gran Canaria brachte im Gebiet El Milano in Agüimes zwei Tage hintereinander den Temperaturrekord ein. Am Sonntag stieg das Thermometer in diesem Bereich auf rund 36°C (Schattentemperatur) und am gestrigen Montag sogar auf 38,9°C. Diese Werte wurden jeweils um 14:40 Uhr von der Wetterstation in diesem Bereich vermeldet. Aber auch im Forstwirtschaftszentrum von Doramas in Telde wurde gestern mit 36,4°C ein neuer Spitzenwert gemessen. In Lomo Pedro (San Bartolomé de Tirajana) gab es mit 35,6°C den dritthöchsten Wert auf den Kanaren, damit liegen alle drei Spitzenplätze auf Gran Canaria.

Unterdessen führte die Hitze im Norden dazu, dass ein starker Dunst durch Feuchtigkeit über dem Teil der Insel hängt, die Luftfeuchtigkeit erreicht Werte von bis zu 80% und die Temperaturen stiegen auf etwa 27°C, auch eher ungemütlich als angenehm.

Für den heutigen Dienstag geben die Wetterfrösche noch keine Entwarnung, es kann nochmal sehr ähnlich werden wie die letzten zwei Tage. AEMET hat allerdings ab dem morgigen Mittwoch die gelbe Wetterwarnung für die Kanaren aufgehoben, Besserung ist also in Sicht. – TF

Ähnliche Beiträge