Kleines Flugzeugwrack vor der Küste von Las Palmas geborgen – Herkunft unbekannt

Bild Info: Das kleine Wrack ist vermutliche eine nicht registrierte Überwachungsdrohne, die Herkunft ist unbekannt. Bild: Seerettung Gran Canaria/Twitter

Las Palmas – Vor der Küste der Hauptstadt wurde ein unbemanntes Flugzeug im Meer entdeckt, welches vermutlich als Überwachungsdrohne zu klassifizieren ist. Vor der GC-2 in der Nähe des Monumentes entdeckte ein Anwohner das Objekt im Wasser und alarmierte die Notrufzentrale. Entsprechende Teams wurden entsendet, um das Wrack zu bergen, die Seenotrettung sowie Guardia Civil waren vor Ort. Nach Angaben der Guardia Civil handelte es sich nicht um ein „typisches Flugzeug“, es sah lediglich auf den ersten Blick so aus.

Die am naheliegendste Vermutung ist, dass es eine Überwachungsdrohne sei, die nicht registriert ist bzw. war. Die Herkunft der Drohne ist völlig unklar, das Wrack wurde in den Hafen La Luz gebracht, wo es nun untersucht wird. Evtl. kann diese Untersuchung ja noch Aufschluss darüber geben, woher das Wrack genau stammt und dann auch, warum es vor der Küste von Las Palmas zu finden war. – TF

Ähnliche Beiträge