Dertour

Kleinlastwagenfahrerin verstirbt Tage nach dem Unfall im Krankenhaus

Bild Info: Ein Lastwagen der Firma Lays kippte vergangenen Donnerstag um, am Heiligen Abend verstarb die Fahrerin im Krankenhaus Bild: Screenshot Canarias7

Las Palmas – Nachdem vergangene Woche ein Lastwagenfahrer nach einem Unfall auf der GC-31 im Krankenhaus verstorben war nun ein weiterer Todesfall dieser Art. Bereits letzte Woche Donnerstag kippte ein weiterer Kleinlastwagen auf der Straße zwischen Telde und Valsequillo (GC-41) um, die Fahrerin Vigina RD (35 Jahre alt) verstarb am Heiligen Abend im Uniklinikum in Las Palmas an den Folgen des Unfalls.

Laut Angaben der Ärzte hatte die junge Frau zu starke Verletzungen erlitten und sie wurde letzte Woche Donnerstag schon in einem sehr kritischen Zustand eingeliefert, zunächst konnte man sie stabilisieren, der Zustand verschlechterte sich jedoch zusehends.

Mit diesem Todesfall registriert das Straßenverkehrsamt der Kanaren in diesem Jahr 45 Todesopfer. Im Vorjahreszeitraum starben 47 Menschen auf den Straßen der Kanarischen Inseln. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Kraftwagenfahrer stirbt nach Unfall auf der GC-31 – Rettung dauerte fast 6 Stunden, vom 22.12.2018

Ähnliche Beiträge