Las Palmas: Calle León y Castillo ändert permanent die Fahrtrichtung!

Bild Info: Auf der Grafik kann man wunderbar sehen, wie die Verönderung genau gemeint ist (gelb eingezeichnet). Bild: Polizei Las Palmas

Las Palmas – Im Zuge des Baus der Metro GuaGua in Las Palmas werden einige Veränderungen an den Straßen der Stadt vorgenommen. So gilt ab heute auch eine massive Veränderung der Straße León y Castillo im Bereich der Militärbasis des Hafens in Las Palmas. Bisher war die allgemeine Fahrtrichtung von Norden nach Süden, dies ist ab heute genau andersherum. Die Veränderung ist auch nicht nur wegen der Baustelle vorgenommen worden, die derzeit auf der Mesa y Lopéz stattfindet, sondern ist permanent!

Der Grund darin liegt, dass die Mesa y Lopés nach Fertigstellung der Metro GuaGua ein Boulevard sein wird, ohne Autos oder Taxis, da man aber irgendwie vom Plaza de España (Westen der Straße) in den Hafen kommen muss, ist diese Anpassung erforderlich.

Wenn man nun nach Süden fahren will, dann bleibt der bisherige Weg über die Presidente Alvear, ein Weg, der zuvor schon bestand und damit unangetastet bleibt.

Der Tunnel, der unter dem Kreisverkehr an der Base Naval in beiden Fahrtrichtungen befahrbar ist, ist natürlich nicht von der Veränderung betroffen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Die erste Phase der Arbeiten an der Mesa y Lopez in Las Palmas für die Metro-GuaGua beginnen morgen, vom 13.05.2018
Bauarbeiten zur MetroGuagua beginnen heute in Las Palmas, vom 26.06.2017
Bau der MetroGuaGua beginnt in diesem Jahr – 531 Parkplätze fallen weg, vom 28.01.2017
“Stadtbahn”: In Las Palmas soll die MetroGuaGua kommen, vom 25.11.2016

Ähnliche Beiträge