Radfahrer stirbt nach schwerem Sturz bei Cruz Grande auf der GC-60

Bild Info: Ein Rettungswagen (hier Archivbild) sowie ein Hubschrauber waren im Einsatz. Bild: Infos-GranCanaria.com

San Bartolomé de Tirajana – Am gestrigen frühen Nachmittag ist ein Radfahrer auf der Straße nach Cruz Grande (GC-60) im Süden von Gran Canaria ums Leben gekommen. Laut dem Bericht der Notrufzentrale 1-1-2 ereignete sich dessen Unfall um ca. 14:40 Uhr, der Radfahrer sei schwer gestürzt. Es handelt sich um einen Mann unbekannten Alters. Die Zentrale entsandte umgehend einen Rettungswagen (SUC) und einen Hubschrauber zum Unfallort.

Das Rettungsteam konnte vor Ort dann feststellen, dass der Radfahrer schwere Verletzungen erlitten hatte und das ein Herzstillstand vorlag. Umgehend eingeleitete Rettungsmaßnahmen waren leider erfolglos, die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes bestätigen. – TF

Ähnliche Beiträge