Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren im Dezember wieder gesunken

Bild Info: Aufs Jahr gerechnet wurden die Schlangen an den Arbeitsämtern um 5,73% kürzer. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanarischen Inseln ist im vergangenen Dezember um 1,64% (3.611 Personen) zurückgegangen. Dies geht aus den aktuellen Daten des Arbeitsministeriums hervor. Das Jahr endete somit mit einem Gesamtrückgang von 5,73% (13.146 Personen) verglichen mit dem Dezember 2016. Zum Jahresende waren 95.492 Männer auf den Kanaren ohne Arbeit und 120.595 Frauen. Personen unter 25 Jahre sind mit 13.996 angegeben.

Insgesamt sind also noch 216.087 Personen auf den Kanarischen Inseln ohne Arbeit. Splittet man dies nach Provinzen auf, so gab es in Las Palmas einen etwas höheren Rückgang mit 6,48%. Santa Cruz de Tenerife kommt auf nur 4,91% Rückgang.

Viele Jobs wurden im Dezember im Dienstleistungsbereich (3.077) geschaffen, dort gibt es jedoch immer noch den höchsten Anteil an Arbeitslosen, hier benötigen noch 161.462 Menschen einen neuen Job. – TF

Ähnliche Beiträge